Aktuelles

Guter Rat ist nicht teuer:

Der Deutsche Kanu-Verband (DKV) (www.kanu.de) weist darauf hin, das SUP-Boards auf Bundeswasserstraßen zwingend zu kennzeichnen sind. Bei der Nutzung auf allen anderen Gewässern wird dies ebenso empfohlen, damit beim Auffinden eines Boards auf oder am Gewässer schnell eine Klärung der Umstände herbeigeführt werden kann. Es hilft den Rettungsdiensten und kann dem Eigentümer des Boards die Kosten eines Rettungseinsatzes ersparen. Melden Sie der Polizei Bitte umgehend das Abtreiben oder den Verlust Ihres Boards.

Achten Sie auf Ihre Sicherheit! Auch für Schwimmer gilt: tragen Sie eine Schwimmhilfe. Und vergessen Sie nicht, eine Leash anzulegen, wenn das Gewässer es erfordert.

Informieren Sie sich über das Gewässer auf dem Sie supen möchten. ( z.B. kostenlos über die App canua (www.canua.info).

Tragen Sie dem Wetter angepasste Kleidung.

Nutzen Sie die Angebote des DKV und der anderen SUP-Sportverbände um noch mehr Freude am SUP Sport zu haben. z.B. die Fünf Sicherheitstipps für SUP.

https://www.kanu.de/Fuenf-Sicherheitstipps-fuer-SUP-65991.html

MAKAIO Unterstützt die WildwassER SUP DM 2019

Wir freuen uns die deutsche SUP Meisterschaft im Wildwasser unterstützen zu können. Es erwarten euch spannende SUP Wettbewerbe im Wildwasser. Unter anderem Langdistanz, Einzelzeitrennen, Kids-Race u.v.m.

Die Wildwasser SUP DM findet vom 13. bis 15. September 2019 in Lofer statt.
Weitere Infos unter https://www.bavarianwaters.com